News aus der Yachting-Szene

Boris Herrmann bei der Vendée Globe
Düsseldorf (SP) Der Hamburger Skipper Boris Herrmann will als erster deutscher Teilnehmer an der nächsten Vendèe Globe, dem legendären Solo-Rennen um die Welt, teilmehmen. Bei der interationalen Wassersportmesse "boot" 2020 in Düsseldorf stellte er gemeinsam mit Vertretern der Vendée Globe-Organisatoren seine Projekt vor.
>> Mehr lesen

boot 2020: Mini-Kläranlage für Yachten
Düsseldorf (SP) Bei der internationalen Wassersportmesse boot 2020 in Düsseldorf wird erstmals eine Kleinkläranlage für Yachten und Boote präsentiert. Besonders mit Blick auf die Niederlande, wo es der Freizeitschifffahrt bereits verboten ist, Fäkalien ungeklärt abzupumpen, hat Tom Logisch, Chef von Enteron, eine Minikläranlage entwickelt: Sie enstpricht in ihrer Größe etwa herkömmlichen Fäkalientanks. Alternativ wurde beim Veröffentlichungstermin des Gesetzes am 17.12.2019 ausdrücklich auf die Möglichkeit einer Kläranlage an Bord hingewiesen und zugleich die neuen Grenzwerte genannt. Diese liegen wesentlich über denen von IMO/Marpol beschlossenen Grenzen für die Bakterieneinleitung; insofern sind Anlagen mit dieser Zulassung direkt nutzbar. Allerdings sind diese für Sportboote oft zu groß und zu teuer; auch haben die Niederlande noch keine zertifizierte Zulassungsstelle benannt. Tom Logisch hat als Hersteller von Schiffskläranlagen schon vor einem Jahr mit der enteron cube eine entsprechende Mikrokläranlage für nicht dauerhaft bewohnte Sportboote entwickelt, welche die Grenzwerte einhält und eine Kombination aus mechanischer und biologischer Abwasserbehandlung mit abschließender UVC-Bestrahlung bietet. Die Anlage kann bis zu 50 Liter Schwarzwasser je Tag behandeln und ist nur etwas größer als ein herkömmllicher Fäkaliensammeltank. Derzeit wird die Zulassung für die Niederlande geplant.
>> Mehr lesen

Beilken Sails: frische Brise aus München
Bremen/München (SP) Back to the roots: Der Segelmacher und deutsche Dacron-Pionier Beilken Sails GmbH aus Bremen will mit neuen Skippern und einer Finanzspritze der Münchner Gesellschafterin wieder einen sportlichen Kurs fahren und sich fit machen für die Zukunft. Dafür sollen die beiden neuen Geschäftsführer Uwe Wenzel (62) und Lars Lensing-Hebben (39 sorgen. Jörg Müller-Arnecke (43), der das Unternehmen seit 2007 als geschäftsführender Gesellschafter begleitet hat, schiedet aus und wird nach Angaben von Beilken Sails GmbH und ihre Gesellschafterin, die TK Vermögensverwaltungs GmbH, München, Geschäftsführer und Gesellschafter des Schwesterunternehmens CANVAS Solutions. Dort werden Sonnenschutzsegel, sonstige maritime Ausrüstungen und Industrieverpackungen gefertigt.
>> Mehr lesen

Neu: Törnführer niederländische Watteninseln
Köln (SP) In der Reihe "Nautische Reisetipps" ist von Hayit Medien soeben der neue Törnführer "Watteninseln Niederlande" erschienen. Beschrieben sind die niederländischen Watteninseln Texel, Vlieland, Terschelling, Ameland und Schiermonnikoog, auf denen Urlauber noch Natur in Reinkultur erleben können. "Watteninseln Niederlande" ist ein Revierführer für Freizeitskipper, die im niederländischen Wattenmeer auf eigenem Kiel unterwegs sind. Revierneulinge erhalten wertvolle Tipps für ihre Törnplanung. Und auch für erfahrene Skipper stellt er ein nützliches Nachschlagewerk dar für die fünf Inseln Texel, Vlieland, Terschelling, Ameland, Schiermonnikoog. Mit diesem Revierführer sowie aktuellen Seekarten, Gezeitentabellen und einer halbwegs funktionierenden Uhr kommen damit auch Revierneulinge in diesem Tidenrevier zurecht.
>> Mehr lesen

DSV unterstützt deutsches Offshore Race Team
Kiel (SP) The Ocean Race 2021/2021 (Ex Volvo Ocean Race): Der Imoca Open 60 des Offshore Team Germany hat nach seinem Komplett-Refit in Portugal und der anschließenden Ausrüstung in Gosport/Südengland am Anfang dieser Woche seine ersten Testfahrten unternommen. In der kommenden Woche wird die Yacht, die beim kommenden „The Ocean Race" 2021/2022 an den Start gehen soll, von Südengland nach Kiel segeln, um dort rechtzeitig zur Kieler Woche einzutreffen. Einen Tag vor der Kieler Woche wird die „GER 21“ nach der Segelnummer nun auch ihren Namen erhalten. Die öffentliche Taufe findet statt am Freitag, 21. Juni 2019, 15 Uhr, an der Kiellinie von Kiel, vor dem Camp24/7.
>> Mehr lesen


Anrufen

E-Mail

Anfahrt